Technisches Projektmanagement für IT-Projekte

Im technische Projektmanagement sehen wir eine unterstützende Dienstleistung für IT-Projekte.
Aufgabe des technischen Projektmanagers ist es, den kaufmännischen Projektmanager in all jenen Belangen zu unterstützen, die ein umfangreiches fachspezifisches Wissen erfordern.

Dazu zählen:
• Erstellung und Verifikation der Pflichtenhefte (Requirements Engineering)
• Beurteilung des Projektfortschrittes
• Abnahmen bei Sublieferanten
• Kundenkontakt in technischen Fragen
• Moderation (und eventuell Unterstützung) der Entscheidungsfindung in Fachfragen und bei allfälliger Technologiewahl

In vielen Fällen ist es zu kosten-intensiv internes Personal für diese Aufgaben aufzubauen, oder es ergeben sich kurzfristige Kapazitätsengpässe. Genau dann sind wir für Sie da, um Ihr IT-Team bei der Projektabwicklung optimal zu unterstützen.

Beratung

Soft- und Hardwareeinkauf sowie Planung von IT-Projekten

In der IT-Branch sind extrem kurze Produktlebenszyklen und ständige Innovationen an der Tagesordnung. Was braucht Ihr Unternehmen wirklich, damit der Nutzen der Technologie überwiegt? Mit welchen Kosten sind bei verschiedenen Anschaffungen zu rechnen? Wo liegen versteckten Kosten, die kein Vertriebsmitarbeiter gerne nennt? Macht es Sinn jede Version eines Produkts zu kaufen, oder ist es besser einige zu überspringen? All diese Fragen beantworten wir Ihnen gerne – so wird IT für Sie zum Erfolgsfaktor.

Chancen und Risiken im eBusiness

Sie interessieren sich für die Möglichkeit, das Internet verstärkt für Ihr Unternehmen zu nutzen? Begriffe wie EDI, B2B-Plattform, ECR und Teleworking sind heute allgegenwärtig. Wir zeigen Ihnen gerne wo das Internet für Sie einen Zusatznutzen eröffnet und klären Sie auch über die Risiken auf. Entscheiden Sie sich für die Beratung durch einen eBusiness-Consultant aus dem Expertenpool der Wirtschaftkammer.

Optimale Nutzung von Standartsoftware

Die gegenwärtig gängigen Standardsoftware Pakete (z.B. Microsoft Office) sind mächtige Tools. Man schätzt, dass die meisten Anwender weniger als 10% der möglichen Funktionen nutzen. Unser Ziel ist es, Ihren Mitarbeitern zu zeigen, wie sie Standardsoftwarepakte verwenden können und sollen, um durch den richtigen Gebrauch dieser Werkzeuge ihre Produktivität wesentlich zu steigern. Lassen Sie dieses Potential nicht ungenutzt!